Goldankauf

Goldankauf

Goldankauf

 Wir führen eine faire Bewertung durch und kaufen falls Ihnen unser Angebot zusagt Schmuck, Uhren, Zahngold uvm.

Goldankauf_Worms

 

Goldankauf vor Ort:

Wir sind ein inhabergeführtes Unternehmen, das auf den Goldankauf spezialisiert ist. Durch ausgeklügelte Prüfverfahren sind wir in der Lage auch unpunzierte (ohne Stempel) Schmuckgegenstände, die bei anderen Goldankäufern teilweise keine Wertbestimmung erfahren, zu 100 % zu bewerten.

Bringen Sie Ihre Schmuckstücke, Nachlässe oder Erbstücke in unser Ladengeschäft und lassen Sie sich den Gegenwert in Bar auszahlen. Gerne können wir den Gegenwert auch auf Ihr Konto überweisen. Nach persönlicher Vorsprache in unserem Ladengeschäft in Worms kann ein Termin bei Ihnen zu Hause vereinbart werden.

Bewertung_Altgold

Ankauf von Goldschmuck:

Aus der Mode geratener Goldschmuck oder Erbstücke können mittlerweile weit mehr bringen, als der uspsprüngliche Kaufpreis. Angebotene Mondpreise von Internetanbietern oder Zeitungsannoncen sollten nicht überbewertet werden. Wir raten unseren Kunden sich ein Bild vor Ort über den Veräußerungswert zu machen. Ihr Schmuck wird bei uns nach Legierung (333, 375, 475, 585, 750, 875, 916, 999) getrennt, geprüft und anschließend bewertet. Vorhandener Brilliantenbesatz wird im Unterschied zu Internetanbietern mitbewertet:

                           schmuckankauf, bewerten lassen, Silber, Gold

Bewertung von Münzen:

Unsere Fachexpertise können wir auch in der Bewertung Ihrer Münzen unter Beweis stellen. Folgende Münzen werden bei uns standardmäßig angekauft:

Goldmuenzen Ankauf und Bewertung in Worms

Bitte beachten Sie, dass der Wert der Münzen aufgrund von Prägejahr und Auflage sogar über dem Materialwert liegen kann.

Ankauf von Zahngold:

Zahngold ist aufgrund des hohen Feingoldgehaltes und der Beimischung von Platin und Palladium besonders wertvoll. Besonders schweres Zahngold, mit einem starken glänzenden "gelblichen" Ton weißt einen hohen Feingoldgehalt auf. Hingegen hat weißes bzw. silber-farbenes Zahngold einen geringeren Feingoldgehalt, allerdings kann ein höherer Platingehalt vorliegen um die Reinheit zu gewährleisten. Mit speziellen Feuerprüfverfahren und anschließenden Säuretests versuchen wir möglichst genau den Feingoldgehalt abzuschätzen, um Ihnen damit das bestmögliche Angebot zu unterbreiten:

Zahngold_ankauf_und_bewerten

 

 

                                     

Ankauf von Tafelsilber:

Versteckte Schätze lassen sich nicht nur in Schmuckschattullen finden, sondern auch unter dem Dachboden oder im Keller, je nachdem wo Tafelsilber aus Omas Zeiten noch aufbewahrt wird. Das Tafelsilber kann entweder in massiver oder in versilberter Form vorliegen.  

                                             Ankauf von Tafelsilber, Besteck in Worms

Massives Silberbesteck weist folgende Stempelungen auf: 800, 835, 900, 925 und entspricht damit folgendem Silbergehalt: 80%, 83,5%, 90%, 92,5%. Versilbertes Silberbesteck (nur mit Silber beschichtet) dagegen weißt folgende Stempelungen auf: 60, 80, 90, 100 und deutet damit nur auf einen Silbergehalt von 6%, 8%, 9% oder 10% hin. Die Stempelungen finden Sie auf der Rückseite des jeweiligen Bestecks:

Ankauf versilbertes Besteck Ankauf versilbertes Besteck Ankauf versilbertes Besteck  Besteck-800-Silber-Eggert-Punze-Stempel

 

Ankauf von Zinn:

Sehr verbreitet und dennoch häufig nicht nutzbar sind Zinngegenstände. Der Ankauf von Zinn erfolgt gegen den entsprechenden Kilogramm Preis. Auch hier lohnt es sich genauer hinzuschauen, denn häufig können mehrere Kilogramm dieses Metalls vorliegen. Die Verwertung und Prüfung von Zinn erfolgt ebenso in unseren Geschäftsräumen. Sollten Sie unsicher sein, ob es sich tatsächlich um Zinn handelt, können Sie nach folgenden Stempelungen suchen: 

Ankauf von Zinn Ankauf von Zinn Ankauf von Zinn Ankauf von Zinn Ankauf von Zinn Ankauf von Zinn Ankauf von Zinn Ankauf von Zinn 

Zinn gilt bereits mit einer Legierung von 95 % als Feinzinn und liegt in den meisten deutschen Haushalten in Form von Krügen, Bechern oder Zinntellern vor:

                                            Ankauf von Zinn wie Krügen, Bechern in Worms

 

Weiterverarbeitung des Scheideguts:

Häufig interessieren sich unsere Kunden über den Verbleib Ihrer alten Gold -und Silbergegenstände. Juwelier Phoenix zeichnet sich über eine tiefe Wertschöpfungskette aus und dazu gehört auch die Schmelze und Weiterverarbeitung des Scheideguts zu einem Barren. Über einen speziellen Schmelzofen sind wir in der Lage die angekauften Edelmetalle einzuschmelzen und anschließend zu einem verwertbaren Barren zu verarbeiten. Unsere so eingesparten Kosten können wir über höhere Ankaufskurse an unsere Kunden weitergeben:

1. Scheidegut in Ofen geben:

Schmelzen von Altgold

2.) Geschmolzenes Scheidegut wird in Gießform gefüllt:

Altgold schmelzen

 

3.) Abkühlung der entstandenen Barren:

Erstellung von Goldbarren durch eingeschmolzenes Altgold

 

Falls Sie sich für unsere speziellen Scheideverfahren interessieren können Sie sich bei uns vor Ort selbstverständlich noch detaillierter informieren. Unser Team steht Ihnen jederzeit zur Seite.

 

* Bitte beachten Sie:
Der Verkäufer muss volljährig und voll geschäftsfähig sein. Alle vorgelegten Stücke werden nach bestem Wissen und Gewissen begutachtet. Auf dieser Grundlage unterbreiten wir dem Verkäufer bei Interesse an einem Ankauf ein entsprechendes Angebot. Grundlage der Bewertung ist der Tageskurs am Tag der Begutachtung in unseren Geschäftsräumen.
Für den Ankauf benötigen wir eine vollständig ausgefüllte und unterschriebene Eigentumsbestätigung sowie einen gültigen Ausweis. Dieses Formular wird von uns zur Verfügung gestellt.

 

Feinheit:

Die Feinheit (auch: Feingewicht, Feingehalt, Goldgehalt bzw. Silbergehalt, Goldanteil etc.) gibt an, wie viel reines Edelmetall enthalten ist. In den meisten Fällen besteht z. B. Schmuck nicht aus reinem Edelmetall, sondern aus einer Mischung (Legierung) mit anderen Metallen. Die Feinheit wird üblicherweise in Tausendsteln angegeben und als dreistellige Zahl in das Edelmetall eingeschlagen. Dies nennt sich dann Punzierung. Steht dort z. B. "585", so bedeutet dies, dass 58,5 % reines Gold enthalten sind. Bei 333er Gold dementsprechend 33,3 % Gold usw. Je höher der Goldanteil, umso wertvoller ist das Material. 750er Gold ist demnach wesentlich wertvoller als 333er Gold. In der Regel ist diese Angabe bei allem, was Gold oder Silber enthält, in das Edelmetall eingeprägt, sodass sich der Feingehalt leicht ablesen lässt. Eine Ausnahme ist Zahngold. Bei Goldzähnen lässt sich der Feingehalt nicht einfach ablesen, sondern muss vom Experten bestimmt werden. Da der Goldanteil der Legierung stark variieren kann, kann der Wert von Zahngold von Laien nur sehr vage bestimmt werden.